Open the menu

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

(Stand 06/2016)

§1 Leistungen

Die Massagen dienen ausschließlich dem Wohlbefinden und der Entspannung. Die Massagen stellen keine Therapie dar und sollen auch kein Ersatz für einen Besuch beim Arzt und beim Heilpraktiker sein. Es werden keine Diagnosen gestellt oder Heilversprechen abgegeben.
Es werden ausschließlich ausgebildete Masseure mit hohem Niveau beschäftigt. Diese erweitern durch regelmäßige Weiterbildungen ihr Wissen und Können.
Ein Behandlungstermin beinhaltet zusätzliche Zeit für Vor- und Nachgespräche.
Unser Angebot schließt erotische Dienstleistungen aus.

§2 Haftungsausschluss

Treten trotz fachkundiger Anwendungen Folgeschäden auf, deren Ursachen auf das Verschweigen von Ausschlussgründen seitens des Kunden zurückführen sind, ist der Behandler von jeder Haftung freigestellt. Dies gilt ebenso für Schäden die dadurch entstehen, dass ein Ausschlussgrund dem Kunden selbst nicht bekannt war und vom Behandler nicht erkennbar gewesen ist.

§3 Behandlungszeit und Verspätungen

Die Behandlungszeit beinhaltet die Zeit zum Aus- und Ankleiden. Bei Kunden die mit Verspätung zu einem Termin kommen, reduziert sich die Massagezeit in der Behandlungszeit entsprechend, sofern ein Anschlusstermin besteht.

§4 Rücktritt / Nichterscheinen

Wir nehmen uns für unsere Kunden ausgiebig Zeit, die Massage vorzubereiten und planen Mitarbeiter ein. Sollte ein Termin nicht wahrgenommen werden, bitten wir um rechtzeitige telefonische oder schriftliche Verschiebung oder Stornierung.
Eine Stornierung bis zu 48 Stunden vor dem gebuchten Termin bleibt kostenfrei. Sollte der Kunden nach dieser Zeit einen vereinbarten Termin stornieren, werden die vollen Kosten erhoben.
Für eine gebuchte, aber nicht in Anspruch genommene Behandlung besteht kein Ersatzanspruch.
Bei einer Reservierung mit einem Gutschein wird dieser zu 100 Prozent verrechnet.

§5 Gutscheine

Gutscheine werden nicht in bar ausbezahlt, können jedoch an andere Personen übertragen werden. Für die Gültigkeitsdauer der Gutscheine gelten die gesetzlichen regelmäßigen Verjährungsfristen.

§6 Preisliste

Es gilt die jeweils zuletzt veröffentlichte Preisliste. Die Gültigkeit der letzten Preisliste erlischt im Zuge der Veröffentlichung der neuen Preisliste. Alle angeboten Preise für unsere Anwendungen sind immer Endpreise.
Vor- und Nachgespräche, Öle sowie sonstige Verbrauchsmaterialien sind im Behandlungshonorar inbegriffen.

§7 Schlussbestimmungen

Im kaufmännischen Verkehr sind Erfüllungsort und Gerichtsstand der Sitz des Unternehmens.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht.